Balkon- und Terrassenabdichtungen mit mineralischen Abdichtungssystemen

1 Betonersatz
KÖSTER Betomor Multi A
2 Oberflächenschutz
KÖSTER Acrylfarbe
KÖSTER Betonspachtel
KÖSTER Silikonfarbe weiß
3 Voranstrich
KÖSTER Polysil TG 500
4 Dichtungskehle
KÖSTER Sperrmörtel WU
5 Streifenabdichtung
KÖSTER Flexgewebe
6 Flächenabdichtung
KÖSTER 21
KÖSTER NB Elastik grau
KÖSTER NB Elastik weiß

Die mineralische Abdichtung von Balkon- und Terrassenbauteilen erfolgt mit dem rissüberbrückenden KÖSTER NB Elastik (weiß oder grau). Diese Abdichtung ist begehbar und kann auch überfliest werden. Sie haftet auch auf feuchten Untergründen.

Der Voranstrich erfolgt mit KÖSTER Polysil TG 500 zur Härtung des Untergrunds und Vorbereitung für die Abdichtung. Die Dichtungskehle wird mit KÖSTER Sperrmörtel WU erstellt. Im Wandanschluss und bei rissgefährdeten Untergründen wird das KÖSTER Flexgewebe zwischen die beiden Abdichtungslagen eingebettet.

Bei der Instandsetzung werden Betonschäden mit KÖSTER Betomor Multi A ausgebessert. Dazu wird der Beton von losen Teilen bis auf den tragfähigen Untergrund abgetragen. Der Armierungsstahl wird z.B. mit Sandstrahlen, vollständig von Rost befreit. Bei schweren Schäden ist Armierungstahl zu wieder aufzubauen.

Oberflächliche Betonschäden werden mit KÖSTER Betonspachtel ausgeglichen. Ein Anstrich erfolgt mit KÖSTER Silikonfarbe weiß.

Es gelten jeweils die Angaben in den technischen Merkblättern.