Injektionsschlauchverpressungen zwischen Betonbauteilen

1. Verpressschlauch

Handelsüblicher Injektionsschlauch

2. Querschnittsabdichtung

KÖSTER IN 5 - 10 kg Kombigebinde

EUR 172,55

inkl. USt. zzgl. Versandkosten

Sehr niedrigviskoses, elastisches PU-Injektionsharz, speziell für die Verpressung von Injektionsschläuchen. Für die dauerhafte, elastischen Abdichtung von trockenen, feuchten und wasserführenden Rissen und Arbeitsfugen in Beton. Zweikomponentig, sehr niedrigviskos (bei 25 °C ca. 70 mPa · s), Mischverhältnis 1 : 1 VT. CE-Kennzeichen nach EN 1504-5.

Einsatzgebiete: Druckinjektion, Abdichtung von feinen Rissen, Schlauchinjektion, Verfestigung von Lockergesteinen.

Verbrauch: Ca. 1,1 kg / l Hohlraum

Lieferform

10 kg Kombigebinde (IN 250 010)

25 kg Kombigebinde (IN 250 025)

Technisches Merkblatt